Häufige Fragen



Fragen zu Veolia

Was bietet Veolia als bundesweites Entsorgungsunternehmen?

Als einer der größten Entsorgungsunternehmen in Deutschland mit über 160 Standorten bieten wir Industrie- und Gewerbeunternehmen, Kommunen wie auch Privatpersonen ein breites Leistungsspektrum im Bereich Entsorgung und Recycling an. Neben unseren Containerdiensten für Bau- und Gartenabfälle sowie Altholz und Sperrmüll stehen wir Ihnen nicht nur für alle Entsorgungsdienstleistungen von Abfällen, sondern auch für deren umweltgerechte Verwertung in unseren modernen Recyclinganlagen zur Verfügung. Weitere Dienstleistungen, wie Verpackungslizensierungen, Rohr- und Kanalreinigungen, Facility Management bis hin zur Schädlingsbekämpfung ergänzen unser breites Dienstleistungsspektrum.

In welche Regionen liefert Veolia?

Veolia Umweltservice bietet Containerdienste bundesweit an. Diese werden durch unsere zertifizierten Betriebe der Veolia Regionalgesellschaften ausgeführt. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass die Containertransporte wie auch die anschließende Entsorgung fach- und umweltgerecht ausgeführt wird.

Wer sind meine Ansprechpartner?

Das Veolia Service- und Vertriebsteam steht Ihnen für alle Fragen rund um Ihre Containerbestellung sowie Fachthemen zu den verschiedenen Abfallstoffen gern zur Verfügung. Sie erreichen uns telefonisch unter der kostenfreien Servicehotline 0800 6 300 100.

Fragen rund um den Bestellprozess

Wie bestelle ich einen Container?

Das geht ganz einfach: Abfall auswählen, der entsorgt werden soll. Die passende Behälterart bzw. -größe definieren und zum Wunschtermin bestellen!

Sie können mit oder ohne Anlegen eines Kundenkontos bestellen. Tragen Sie hierzu einfach die von uns abgefragten Informationen in unseren Angebotskonfigurator ein und bestätigen Sie Ihre Bestellung über den Button "Jetzt kostenpflichtig bestellen". Sie erhalten dann eine E-Mail aus unserem System, in welcher wir Ihnen Ihre Auftragsdetails noch einmal zusammenfassen.

Wann erhalte ich eine schriftliche Bestätigung meiner Bestellung?

Sobald uns Ihre Bestellung vorliegt, erhalten Sie nach kurzer Prüfung eine Bestätigung der Containerbestellung mit allen relevanten Angaben zur Auftragsabwicklung und Lieferung. Die Bestätigung wird an die E-Mailadresse gesendet, die Sie im Rahmen des Bestellprozesses angegeben haben.

Ist die Anmeldung eines Kundenkontos zwingend erforderlich?

Sie können im Veolia Containershop Ihre Bestellungen mit oder ohne Anlegen eines Kundenkontos abschließen. Für die Auftragsabwicklung und Bezahlung ist es jedoch erforderlich, dass Sie persönliche Angaben, wie Ihren Namen, Adresse, Lieferort etc. angeben. Ihre Daten sind im gesamten Bestellprozess dank SSL Verschlüsselung und unter Einhaltung aller datenschutzrechtlichen Vorgaben geschützt und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Welcher Container ist für mich der passende?

Welcher Container passend ist, hängt vor allem von der zu entsorgenden Abfallmenge (mehr dazu unten unter "Woher weiß ich, welche Containergröße ich benötige?", aber auch vom verfügbaren Container-Stellplatz und der gewünschten oder möglichen Befüllhöhe ab. Die Container von 5 - 10 cbm sind sogenannte "Absetzkipper-Mulden", die -an zwei Ketten hängend- von unserem Fahrzeug horizontal abgesetzt bzw. aufgenommen werden. Die Container größer als 10 cbm sind sogenannte "Abroll-Container", die per Haken schräg nach hinten auf den Boden abgerollt bzw. hochgezogen werden. Absetzkipper-Mulden benötigen eine geringere Stellfläche, haben jedoch eine höhere Bordkante. Abroll-Container benötigen dagegen mehr Stellfläche.

Wie viele Container kann ich bestellen?

Sie können in einer Bestellung bis zu 5 Container online bestellen. Sollten Sie mehr Container benötigen, stehen wir Ihnen gern telefonisch unter der kostenfreien Servicehotline 0800 6 300 100 oder über unser Kontaktformular zur Verfügung.

Welche Vorlaufzeit bis zur Containeranlieferung muss ich beachten?

In der Regel ist eine Vorlaufzeit von 2 Werktagen von der Bestellung bis zur Containerauslieferung vorgesehen. Sie können also für den übernächsten Werktag einen Container bestellen. Sollten Sie einen Container schon für den folgenden Werktag benötigen, bitten wir um Ihren Anruf auf unserer kostenfreien Servicenummer 0800 6 300 100.

Was ist zu tun, wenn ich eine regelmäßige Containerentsorgung benötige?

Unser Serviceteam steht Ihnen gerne telefonisch oder persönlich für eine Beratung zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie uns über unsere kostenfreie Servicenummer 0800 6 300 100 oder wenden Sie sich über unser Kontaktformular an uns. 

Wie kann ich meine Bestellung widerrufen?

Selbstverständlich haben Sie das Recht, Ihre Bestellung innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsabschluss ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Bitte verwenden Sie in diesem Fall das beigefügte Widerrufs-Formular. Alle Detailinformationen für die rechtsgültigen Voraussetzungen eines wirksamen Widerrufs erfahren Sie hier.

Fragen rund um die Bezahlung

Wie kann ich bezahlen?

Als Zahlungsarten stehen Ihnen wahlweise Kreditkarte (VISA, MasterCard, Maestro), Sofort-Überweisung oder PayPal als zeitgemäße und sichere Bezahlmöglichkeiten zur Verfügung.

Wie setzt sich der angezeigte Preis zusammen?

Bei unseren Preisen handelt es sich um Festpreise für die ausgewählte Dienstleistung. Die Preise beinhalten bereits den Transport (Anlieferung/Abholung), die Entsorgung Ihrer Abfälle und die Standmiete für 14 Tage. Die Mehrwertsteuer ist ebenfalls bereits inkludiert.

Fragen rund um die Containerauswahl

Woher weiß ich, welche Containergröße ich benötige?

Die Wahl der richtigen Containergröße ist in erster Linie abhängig von der Abfallmenge, die Sie zu entsorgen haben. Aber auch die verfügbare Stellfläche oder die gewünschte Befüllhöhe sollten beachtet werden (siehe dazu oben unser Tipp zu "Welcher Container ist für mich der Passende?"). Versuchen Sie, das Abfallvolumen über eine einfache, überschlägige Rechnung abzuschätzen: Stellen Sie sich die Abfallmenge auf einem Haufen vor (ggf. liegt der Abfall ja schon so bereit) und schätzen Sie die Grundfläche des Haufens (Breite x Länge) und anschließend die Höhe. Wenn Sie alles multiplizieren, haben Sie einen ersten Richtwert für das Abfallvolumen in cbm. Denken Sie daran, dass beim Befüllen in den Container immer Leerräume entstehen. Kalkulieren Sie deshalb lieber etwas  großzügiger (z.B. 20% aufschlagen). Denn im Zweifel ist ein größerer Container besser und billiger, als nachträglich noch einen zweiten Container zu bestellen.

Wie erfahre ich, was in den Container entsorgt werden darf und was nicht?

Informationen zur korrekten Befüllung der Container sind bei jeder Abfallfraktion aufgeführt, die im Rahmen des Auswahlprozesses wiederholt erscheinen. Darüber hinaus bietet Ihnen unser Abfall-Lexikon alles Wissenswerte rund um die Abfallstoffe Baumischabfälle, Bauschutt, Gartenabfälle, Sperrmüll und Altholz. Für weitergehende bzw. individuelle Fragen steht Ihnen unser Serviceteam gern zur Verfügung.

Was passiert, wenn ich Abfälle im Container falsch entsorgt habe?

Jeder Container wird bei Übernahme und beim Entladen in der Entsorgungsanlage überprüft, ob er korrekt befüllt ist. Sollten wir falsche Abfälle in dem Container finden ("Fehlbefüllungen"), werden wir diese dokumentieren. Unser Vertrieb wird sich anschließend mit Ihnen in Verbindung setzen, da wir Ihnen etwaige Mehrkosten für die ordnungsgemäße und umweltgerechte Entsorgung der Abfälle in Rechnung stellen müssen. Achten Sie daher bitte zwingend auf eine korrekte Befüllung des Containers entsprechend unseren Angaben "Was darf in den Behälter rein".

Was muss ich bei der Füllhöhe von Containern beachten? 

Sie dürfen den Container nur maximal bis unterhalb der Ladekante befüllen. Weiterhin achten Sie bitte darauf, dass der Containerinhalt gleichmäßig verteilt ist, um den Transport des befüllten Containers gefahrlos und ordnungsgemäß ausführen zu können.

Fragen rund um die Container-Lieferung

Wie erfahre ich, wann genau mein Container angeliefert wird?

Über unsere Kalenderfunktionen können Sie selbst bestimmen, wann die Containeranlieferung bzw. Abholung erfolgen soll. Die Liefer- und Abholdaten bestätigen wir Ihnen noch einmal in unserer Auftragsbestätigung. Sollten Sie weitere Wünsche zur Containeranlieferung bzw. Abholung haben, so können Sie uns diese ebenfalls online mitteilen. Eine genaue Uhrzeit für die Anlieferung oder Abholung können wir Ihnen aus logistischen Gründen leider nicht angeben.

Wie muss die Stellfläche für die Container beschaffen sein?

Achten Sie bitte darauf, dass unsere Fahrzeuge problemlos zum gewünschten Lieferstandort gelangen können. Dafür ist eine Durchfahrtsbreite von mindestens 3,50 m und eine Rangierhöhe von etwa 4.00 Meter für unsere Fahrzeuge erforderlich. Wenn die Zufahrt über tonnenbegrenzte Straßen oder Brücken erfolgen muss, müssen Sie zuvor eine schriftliche Genehmigung Ihrer zuständigen Behörde einholen. Achten Sie auf einen ebenerdigen, festen Untergrund. Eine Aufstellung auf Rasen- oder Sandflächen ist grundsätzlich möglich, kann jedoch zu Beschädigungen des Untergrundes führen.

Was ist bei der Containeranlieferung zu beachten?

Die Zufahrt zum Stellplatz Ihres Containers muss mindestens 3,50 Meter in der Breite aufweisen. In der Länge sollten rund 10-15 Meter freigehalten werden, um ein Rangieren des LKW's zu gewährleisten. Der Untergrund sollte befestigt und tragfähig sein. Bitte achten Sie auch auf eventuelle Lampen, Einfahrttore, da die Fahrzeuge eine Rangierhöhe von 4.00 Meter benötigen. Diese Voraussetzungen müssen sichergestellt sein, damit der Container angeliefert werden kann und keine Kosten durch evtl. Leerfahrten entstehen.

Wir empfehlen Ihnen bei der Anlieferung des Containers vor Ort zu sein.

Wo darf ein Container stehen und ist eine Stellgenehmigung erforderlich?

Kann ein Container nicht auf Ihrem eigenen Grundstück aufgestellt werden, sondern muss auf öffentlichem Grund stehen (z.B. Straßen, Parkplätze, Gehwegen etc.), benötigen Sie eine schriftliche Genehmigung Ihrer zuständigen Behörde. Unsere LKW-Fahrer dürfen bei fehlendem Dokument den Behälter nicht abstellen. Um Fehlfahrten und damit verbundene Kosten für Sie zu vermeiden, ist es wichtig, dass Sie die Genehmigung vor der Aufstellung des Behälters erhalten. Planen Sie ca. 5-10 Tage Vorlauf dafür ein. Diese Genehmigung ist kostenpflichtig.

Wie lange bleibt der Container stehen und ist eine Verlängerung der Stellzeit möglich?

Ihre Containerbestellung beinhaltet in der Regel eine Containerstellzeit von 14 Tagen. Die Miete für den gesamten Zeitraum ist bereits in unserem Festpreis inkludiert. Eine Verlängerung der Stellzeit Ihres Containers ist grundsätzlich möglich. Beachten Sie bitte, dass ab dem 15. Tag eine zusätzliche Gebühr erhoben werden muss. Diese beträgt 1 Euro für Absetzcontainer bzw. 2 Euro pro Tag für Abrollcontainer.

Bitte geben Sie die PLZ
des Lieferorts ein:
Ohne PLZ fortfahren...