7 cbm Container für Baumischabfall

Behältergröße (ca. L x B x H)

3,50 x 1,65 , 1,50 m
  • Containergestellung und Entsorgung
  • Container steht 14 Tage mietfrei
  • ab 15. Tag zusätzlich 1,00 € Miete pro Tag
Um Verfügbarkeit und Preis dieses Artikels bestimmen zu können, geben Sie bitte die PLZ Ihres Lieferorts ein:
Artikel-Nr.: VE200002000
Was darf in den Behälter rein?
  • Gips, Keramik
  • Teppich- und Tapetenreste
  • Bodenbeläge aus Holz und Kunststoff
  • Holzwerkstoffe, Bretter, Spanplatten
  • Metall und Eisen,
  • Fenster und Rohre aus Kunststoff
  • Glas
  • Leere Verpackungen aus Folie, Pappe, Styropor, Kunststoff
Was darf nicht in den Behälter rein?
  • Asbesthaltiges Baumaterial wie z.B. Dämmmaterial oder Dachpappe
  • Behandeltes bzw. kontaminiertes Holz
  • PVC-haltige Kunststoffe
  • Keine Materialien, die Schadstoff belastet sind
  • Sonderabfälle (Lacke, Öle, etc.)
  • Elektronikschrott
  • Leuchtmittel
  • Organische Abfälle
  • Glas- und Steinwolle

Unser Tipp: Bitte achten Sie aus Umwelt- und Kostengründen auf die sortenreine Containerbefüllung.

Baumischabfall ist ein Wertstoff!

Die Abfälle werden fachgerecht recycelt und anschließend der Wiederverwertung zugeführt. Dieser Kreislauf kann jedoch durch die Vermischung mit anderen Abfällen oder Verschmutzungen erheblich gestört werden. In diesem Fall muss eine aufwendige Trennung und Sortierung des Containerinhalts erfolgen, was erhöhte Entsorgungskosten zur Folge hat. 

Unsere Logistikhinweise

Transportsicherheit
Für einen sicheren Transport darf der Container nur bis zur Ladekante befüllt werden. Eine Überladung des Baumischabfall-Containers hätte auch höhere Entsorgungskosten zur Folge, die wir Ihnen weiterberechnen müssten.

Zufahrt/Untergrund
Die direkte Zufahrt zum Stellplatz Ihres Containers muss mindestens 3,50 Meter in der Breite aufweisen. In der Länge sollten rund 10-15 Meter freigehalten werden, um ein Rangieren des LKW's zu gewährleisten. Bitte achten Sie auch auf eventuelle Lampen oder Einfahrttore, da die Fahrzeuge eine Rangierhöhe von 4 Meter benötigen. Der Untergrund sollte befestigt und tragfähig sein. Eine Aufstellung auf Rasen- oder Sandflächen ist grundsätzlich möglich, kann jedoch zu Beschädigungen des Untergrundes führen.

Diese Voraussetzungen müssen sichergestellt sein, damit der Container angeliefert werden kann und keine Kosten durch evtl. Leerfahrten entstehen. Wir empfehlen Ihnen bei der Anlieferung des Containers vor Ort zu sein.

Aufstellen auf Privatgelände
Achten Sie bitte darauf, dass unsere Fahrzeuge problemlos zum gewünschten Lieferstandort gelangen können. Sollte die Zufahrt nur über tonnenbegrenzte Straßen oder Brücken möglich sein, müssen Sie eine schriftliche Genehmigung Ihrer zuständigen Stadtbehörde bzw. Gemeinde rechtzeitig vor der Anlieferung einholen.

Aufstellen auf öffentlichem Grund
Kann ein Container nicht auf Ihrem eigenen Grundstück aufgestellt werden, sondern muss auf öffentlichem Grund stehen (z.B. Straßen, Parkplätze, Gehwegen etc.), benötigen Sie eine schriftliche Genehmigung Ihrer zuständigen Behörde. Unsere LKW-Fahrer dürfen bei fehlendem Dokument den Behälter nicht abstellen. Um Fehlfahrten und damit verbundene Kosten für Sie zu vermeiden, ist es wichtig, dass Sie die Genehmigung vor der Aufstellung des Behälters erhalten. Planen Sie ca. 5-10 Tage Vorlauf dafür ein. Diese Genehmigung ist kostenpflichtig.

Haben Sie noch Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter! Bitte kontaktieren Sie uns unter 0800 - 6 300 100 telefonisch oder nutzen Sie das nachstehende Formular "Entsorgungsfrage an Veolia".

  • Entsorgungsfrage an Veolia

  • Zuletzt angesehen
    Bitte geben Sie die PLZ
    des Lieferorts ein:
    Ohne PLZ fortfahren...